Aristoteles-Ofen

Hier sind Bilder zum sog. Aristotelesofen. Dieser Ofen ist ein sog. Zerrennfeuer, in dem kleinere Mengen Eisen (meist kleine Bruchstücke der Luppe oder Eisenbrösel aus dem Rennofen) vollständig niedergeschmolzen werden und sich im unteren Teil des Bodens zu einem kompakten Klumpen verbinden. Man kann in diesem Ofen also Reststücke, die fürs Schmieden zu klein sind, direkt zu einem schmiedbaren Block verbinden. Des Weiteren kann man über die Düsenhöhe und die zugegebene Luftmenge gezielt den Kohlenstoffgehalt steuern.