Was ich bis jetzt erlebt habe:

 

  • Geboren am 17.Mai 1984 in Bremen-Vegesack
  • Aufgewachsen auf dem Lande bei Osterholz-Scharmbeck inmitten von Wäldern und Wiesen
  • Mit 3 Jahren habe ich mein erstes Messer bekommen, welches ich natürlich nur unter Aufsicht meiner Eltern benutzen durfte. Schon früh entwickelte ich eine Leidenschaft für Messer und Schwerter.
  • Bald fing ich an, große Nägel und anderen Metallschrott im Lagerfeuer zu erhitzen und auf Steinen in Messerform zu hauen.Natürlich hatte ich zu dieser Zeit keine Ahnung von der Materie aber die Faszination glühenden Stahl zu bearbeiten hat mich von da an nicht mehr losgelassen.
  • Der wichtigste Schritt, aus heutiger Sicht, war es, als mir mein Nachbar zu meinem zehnten Geburtstag einen alten 30 Kg Amboss schenkte. Darauf folgten Jahre unermütlichen und nervenaufreibenden Hämmerns. Ob mein Nachbar sein Geschenk im Nachhinein bereute? Ich weiß es nicht, jedenfalls habe ich ihn später mit einem schönen Messer besänftigt...
  • Bald schon folgten meine ersten selbstgeschmiedeten Messer, die jedoch noch nicht viel mehr waren, als grob in Form gekloppte Moniereisen. Doch mein Wissen und meine Fertigkeiten wuchsen von Jahr zu Jahr.
  • In Eigenregie brachte ich mir das Feuerverschweißen sowie diverse andere Schmiedetechniken bei. Aus Büchern und durch den Austausch mit anderen Schmieden und Messermachern habe ich die theoretischen Grundlagen gelernt.
  • Über die Jahre gab es auch viele Misserfolge, doch aus Fehlern lernt man und seit einigen Jahren bereits, beherrsche ich das Schmieden und die Herstellung von hochwertigen Damastmessern.