Galerie

Auf dieser Seite sehen Sie eine kleine Auswahl der von mir gefertigten Messer. Um weitere Messer zu sehen, klicken Sie bitte auf die Unterpunkte der linken Menüleiste.

 


 

Hohlkehlgyuto

Dies ist ein 26er Gyuto mit einer Schneidlage aus 1.2562 und Seitenlagen aus V2a. Die Abschlussscheibe ist aus V2a und mit lebensmittelchten Lot mit der Angel verlötet. Der Griff ist aus stabilisiertem Nussbaum. Das Messer ist im Bereich des Kehls etwas kräftiger, tapert sich nach vorne stark und besonders das vordere Drittel könnte man durchaus als Laser bezeichnen. Der Anschliff ist im Bereich des Kehls stärker ballig und wird zur Spitze immer flacher.

K-Tip Gyuto aus TNT-Damast

Dieses Messer mit 260mm Schneidenlänge ist auf maximale Schneidfreudigkeit und maximale Schnitthaltigkeit ausgelegt.

 

Die Klinge ist von dem Kehl bis zur Spitze stark getapert und hat eine sehr fein ausgeschliffene Spitze. Die Wate ist über die gesamte Länge sehr dünn und voll nagelgängig ausgeschliffen. Der Anschliff direkt oberhalb der Wate ist nahezu flach ausgeführt und wird erst ab der halben Klingenhöhe sanft balliger.

 

Für die Klinge habe ich zwei Teile 1.2562, zwei Teile TNT666 und einen Teil 1.2767ESU zu einem 350 lagigen Schweißmusterstahl verschweißt. Diese Klinge hat eine Härte von 67hrc.

 

Die Saya ist aus Maser Nussbaumholz mit einem Pin aus Puddeleisen.

 


 

Workhorse mit "rostfreiem" Damast

Schneidenlänge: 254mm
Max. Klingenhöhe: 53mm
Rückenstärke am:
Angel: 4,7mm
Kehl: 4,5mm
Mitte: 2,1mm
20mm vor der Spitze: 0,8mm
 
Schneidlage: TNT-Damast (das Zeug ist jetzt weg!)
Seitenlagen: Grober Damast mit hellen Lagen aus rostfreiem Stahl
 
Griffmaterial: Stabilisierte gestockte Buche
Griffabschlussscheibe: V2a, mit der Angel verlötet
 
Schwerpunkt: ca. 45mm vor dem Griff
Gewicht: 273g
 
Das Messer ist im Grunde ein klassisches WH, weist aber doch ein paar Besonderheiten auf. Die Geometrie ist im Walkschliff ausgeführt, in Höhe des Kehlst liegt der dickste Punkt der Klinge etwa bei 2/3 der Klingenhöhe, weiter zur Spitze wandert der der dickste Punkt der Klinge näher an den Rücken. Das bewirkt, dass der Winkel der Primärfase zur Spitze hin deutlich spitzer wird, als es lediglich die Rückenstärke erwarten ließe. Das hat wiederum den Effekt, dass sich das Messer so verhält, wie ein Messer, das deutlich stärker getapert ist, ohne jedoch, dass die Klinge nach vorne zu viel Gewicht verliert. Die Wate ist sehr dünn ausgeschliffen, direkt hinter der Wate ist der Anschliff aber leicht ballig. Das gibt der Wate die, für ein WH, nötigen Reserven. Auch direkt hinter der Wate ist die Balligkeit im Bereich des Kehls am stärksten ausgeprägt und nimmt zur Spitze hin ab.  Das vordere Drittel ist sehr fein und schneidfreudig ausgeschliffen. Der Anschliff ist hier auf der gesamten Klingenhöhe nur minimal ballig, wodurch sich hier die Schneideigenschaften eines Lasers ergeben.
 
Die ersten 50mm des Rückens von der Spitze aus sind nicht abgerundet, sondern nur die Kanten gebrochen.

 


 

Kräftiges Outdoormesser

Hier ein echtes Arbeitstier, welches absolute Robustheit und ansprechendes Design miteinender verbindet.
 
Schneidenlänge: 150mm
Rückenstärke am geschmiedeten Rücken: 5,5 bis 4,5mm
Schweißmusterstahl: drei Teile 1.2604, ein Teil 75Ni8
Zwinge: Büffelhorn
Griffholz: Nussbaum Maser
Pin: Stahl
 
Lederscheide mit selbst gedrehtem Beiltaschenverschluss.

 


 

TNT-Gyuto

Die Geometrie der Klinge ist auf maximale Schneidfreudigkeit ausgelegt. Sehr dünn ausgeschliffene Wate. Direkt hinter der Wate nahezu flach geschliffen und erst ab ca. der Hälfte der Klingenhöhe wird der Anschliff sanft immer balliger. Die Klinge ist immernoch schwer genug, um den Schnitt mit ihrem Eigengewicht zu unterstützen.
 
Schneidenlänge: 245mm
Max. Klingenhöhe: 55m
Max Rückendicke: 3,7mm
Gewicht: 220g
Schwerpunkt: 50mm vor dem Griff
 
Klinge: TNT Damast, 67hrc
Abschlussscheibe: 6mm V2a (mit der Angel verlötet)
Spacer: schwarzes Fiber
Griffmaterial: Stab. Nussbaum Maser

 


 

Edles Halbintegral mit Hohlkehle

Dieses Messer legt den Fokus auf eine Kombination aus Schneidfreudigkeit, Foodrelease und eine besonders edles Design. Das Messer ist für einen Linkshänder entstanden, die Hohlkehle liegt auf der Seite des abgetrennten Schnittguts.
 
 
Schneidenstahl: 1.2562
Seitenlagen: V2a
Schneidenlänge: 225mm
Spacer und Pin: Bronze
Griffholz: Wüsteneisenholz