In Form schmieden

Meine Klingen schmiede ich so weit wie möglich in Form. Je nach Stahl und Klingenaufbau kann das bedeuten, dass der Rohling beinahe auf Endform geschmiedet wird oder, dass die Klinge aus einem noch relativ groben Rohling herausgearbeitet wird.

 

Generell müssen die Rohlinge etwas auf Übermaß geschmiedet werden, da die Oberfläche nach dem Schmieden verzundert (oxidiert) ist und dieses Oxid noch abgeschliffen werden muss.

 

Manche aufwändige Damastarten (z.B. Torsionsdamast, Multibarren etc.) bekommen ihre spektakuläre Musterung erst, wenn der Rohling stark heruntergeschliffen wird. Solche Rohlinge können nach dem Schmieden durchaus noch 10-15mm dick sein.